Drucken

Fasten

Fasten

Fasten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gerstengrassaft / Gerstengras Pulver|Fasten

Jährlich fasten Millionen Menschen regelmäßig in Deutschland, egal ob aus religiösen Gründen, zur Selbstfindung oder zur körperlichen sowie geistigen Selbstfindung. Nach neusten Studienergebnissen sind die meisten von Ihnen Frauen. I.d.R. wird beim Fasten ein- bis zweimal im Jahr für ca. eine Woche auf feste Nahrung verzichtet und man nimmt nur Wasser, Tee, Fruchtsaft und / oder Gemüsebrühe zu sich.

 

 

jomu_Fastenzeit
 

 

 

Selbstkasteiung? Ist Fasten gesund? |Fasten ist freiwillig

Menschen, die fasten, sprechen von tiefer Zufriedenheit, von unbeschwerter Leichtigkeit und neuer Energie. Fasten bedeutet, den Körper von überflüssigem Ballast zu reinigen, den Geist zu stärken und innere Zufriedenheit unter anderem durch Dankbarkeit zu gewinnen. 

Für solche Hochgefühle beim Fasten gibt es inzwischen wissenschaftliche Studien. Zum Beispiel hat der Göttinger Hirnforscher Gerald Hüther festgestellt, wie Botenstoffe und Hormone auf den Nahrungsentzug reagieren. Um gesund fasten zu können, sagt Gerald Hüther folgendes:

 

 

"Fasten ist gesund! Das Wichtigste ist, dass die 
Entscheidung zu Fasten freiwillig
getroffen wird.
"

( Prof. Dr. Dr. Gerald Hüther)
Deutscher Neurobiologe und Autor wissenschaftlicher, wie auch populärwissenschaftlicher Bücher und Schriften

 

 

Entscheidet sich ein Mensch dazu freiwillig zu fasten, schafft er die Basis und die Voraussetzung für einen gesunden Nahrungsentzug.  Dabei stuft das Bewertungszentrum in der Hirnrinde die Fasten-Situation als nicht "bedrohlich" ein und verzichtet auf die Produktion von Stresshormonen. 

 

 

 

Energie wird frei|Fasten ist eine heilsame Erkenntnis

Nach etwa |3Fasten-Tagen nimmt die Serotonin-Ausschüttung (siehe Gerstengras-Kategorie "Serotonin") zu und sorgt für eine innere Zufriedenheit und Ausgeglichenheit. Während der Fasten-Phase kann Gerstengrassaft / Gerstengraspulver den Körper mit ernorm vielen wichtigen Vital- und Nährstoffen versorgen, sodass Fasten gesund und glücklich macht. Der Kopf entspannt sich, man kommt zur Ruhe und Energie wird freigesetzt. Man fühlt sich verbundener mit sich selbst, gelassener und offener. Durch die heilsame Erkenntnis reagiert auch der Körper positiv: 

 

|1 Sinnesverstärkung Geschmack

|2 Sinnesverstärkung Riechen

|3 Sinnesverstärkung Sehen

 

Fastet man gesund, zeigt der Körper innerhalb kürzester Zeit eine intensivere Wahrnehmung von Geschmack oder Duft. Generell werden beim Fasten alle Sinne geschärft. Fasten-Anhänger und -Experten sprechen dabei von einer inneren Reinigung, Entgiftung und Entschlackung, wodurch das Heilfasten zur Stärkung der Gesundheit legitimiert wird. 

 

 

 

Chancen und Grenzen|Fasten ist eine Selbsterfahrung

Grundsätzlich kann jeder fasten. Jedoch sollten Kinder oder alte Menschen vom Fasten absehen, weil die Belastung der fehlenden Nährstoffe weit weniger gut kompensiert wird als bei jungen Erwachsenen. Jeder Körper und jede Organsysteme sind unterschiedlich. Und das ist auch gut so. Deswegen empfehlen wir für jeden Fasten-Anhänger und -Praktizierer die tägliche Einnahme von Gerstengrassaft / Gerstengras Pulver. Wer fasten will, muss gesund und belastbar sein. Machen Sie Ihre eigene Erfahrung bei Fasten, lernen Sie Ihre Grenzen aber auch Chancen kennen. Bei folgenden Beschwerden empfehlen wir, das Fasten mit einer Ärztin oder einem Arzt zu besprechen: 

 

|1 Untergewicht

|2 Übergewicht mehr als 35%

|3 Esssucht oder Bulimie

|4 Herzinfarkt-Gefährung

|5 Ausgeprägte Allergien

|6 Regelmäßige Medikamenteneinnahme 

|7 Hoher Blutdruck

 

 

Hierbei stellt Gerstengrassaft bzw. Gerstengraspulver eine starke Unterstützung dar. Stellen Sie Ihr persönliches Fasten-Programm mit täglichen Bewegungs- und Entspannungsübungen sowie wohltuender Körperpflege auf. Das Fasten-Programm lässt sich dank Gerstengras leicht in den Tagesablauf einbauen. 

 

 

 

Durchhalten|Fasten ist Selbstdisziplin

Keine festen Mahlzeiten oder sogar nichts essen und man wird gesünder? Nicht immer klappt das von Anfang an. Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Kopf- oder Gliederschmerzen können auftreten. Warum? 

Es ist ein gutes Zeichen, denn der Körper aktiviert in den ersten Fasten-Tagen zunächst oft seine Schwachstellen. Hierbei ist es wichtig, Durchhaltevermögen zu besitzen, denn nach dem Fasten ist die Zeit besonders günstig, ausgefahrene Gleise zu verlassen und man fühlt sich stark. Man hat gespürt, dass man einige Zeit ganz aus sich leben kann. Mit dieser neuen Kraft und Erkenntnis sind auch gute Vorsätze für das gesunde Leben nach der Fasten-Zeit leichter zu verwirklichen. 

 

 

 

Heilfasten|Heilende Wirkung bestätigt

Amerikanische Forscher haben anhand von Studien belegt, wie wertvoll das Fasten für den Körper ist. Die Ergebnisse wurden in der angesehenen Fachzeitschrift "Nature Medicine" veröffentlicht und präsentiert. Die Ergebnisse bestärken die Verringerung von Entzündungen im Körper durch Nahrungsentzug. Die Forscher konnten zeigen, dass der Körper beim Heilfasten Beta-Hydroxybutyrat (BHB) produziert, das wiederum bestimmte Sensoren (NLRP3) des Immunsystems blockiert. Dadurch werden Entzündungsreaktionen, wie sie auch bei der Entstehung von Autoimmunerkrankungen

 

|1 Typ-2-Diabetes

|2 Arteriosklerose und

|3 Alzheimer

 

eine Rolle spielen, gemindert. Demnach sind sich Experten sicher, dass einigen Zivilisationskrankheiten durch regelmäßiges Fasten vorgebeugt werden kann. 

 

Heilfasten_jomu_gerstengras_Bewegung_am_Strand_unterstutzt_das_Fasten
Bewegung in sauerstoffreicher Umgebung unterstützt das Fasten

 

Andere Forscher sahen in ihren Untersuchungen die regenerierende Wirkung des Fastens auf die Zellen des Immunsystems bestätigt, weil während des Fastens die Anzahl der weißen Blutkörperchen sinkt. Forscher und Wissenschaftler der Southern California University vermuten, dass der Körper ältere und beschädigte Immunzellen abbaut, weil er während der Fastenperiode Energie sparen will. Wird wieder Nahrung bzw. Lebensmittel zugeführt, steigt die Produktion der weißen Blutkörperchen rapide an, indem die "schlafenden" Stammzellen aktiviert werden. 

 

 

 

 

 

Studien und Quellen:

Forschungsergebnisse über Heilfasten der Fachzeitschrift "NAture Medicine" www.nature.com 

Forschungsergebnisse der SOUTHERN CALIFORNIA UNIVERSITY www.usc.edu 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

jomu® BIO Gerstengraspulver

ab 34,70 € / 300 g *
Auf Lager
Versandgewicht: 0,5 kg

jomu® Gerstengrassaft Pulver

62,70 € *
100 g = 20,90 €
Noch auf Lager
Versandgewicht: 500 g

jomu® BIO Gerstengras Presslinge

ab 18,70 € *
Auf Lager
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand