Drucken

Frühjahrsmüdigkeit

Frühjahrsmüdigkeit

 

 

Frühjahrsmüdigkeit |Was wirklich hilft

Müde, antriebslos und erschöpft - woran liegt das? 
 

Sobald sich draußen die ersten Krokusse sehen lassen und die Winterkälte den ersten Sonnenstrahlen weicht, sind viele vor allem eins: müde und antriebslos. Oft ist die Frühjahrsmüdigkeit sogar von Symptomen wie Schwindel, Kopfschmerzen und depressiven Verstimmungen begleitet.

Das Phänomen Frühjahrsmüdigkeit macht sich meist dann bemerkbar, wenn es bereits die ersten warmen Tage gab.  Auf wechselhaftes Wetter reagiert der Organismus mit einer typischen Reaktion: Durch die geweiteten Blutgefäße sinkt der Blutdruck. Menschen, die sowieso schon einen eher niedrigen Blutdruck haben, spüren die Frühjahrsmüdigkeit daher besonders häufig. Eine weitere wichtige Rolle spielt das sogenannte Schlafhormon, Melatonin. Es wird hauptsächlich in der Nacht bei Dunkelheit gebildet und durch das Tageslicht am Morgen wieder abgebaut. Nach den kalten und dunklen Wintermonaten ist die Konzentration des Hormons im Blut besonders hoch. 

 

 

 

Frühjahrsmüdigkeit|Die besten Fitmacher

Gegen die Frühjahrsmüdigkeit haben wir Ihnen die besten Fitmacher wie folgt zusammengestellt: 

 

 

|1 Frühsport bringt den Kreislauf in Schwung

Wer morgens einfach nicht fit wird, dem kann Bewegung helfen, den Blutdruck zu steigern. Joggen, Rad fahren oder flotte Spaziergänge sind ein gutes Mittel um der Frühjahrsmüdigkeit den Kampf anzusagen. Wer das Auto morgens stehen lässt und stattdessen mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, startet fitter und konzentrierter in den Tag und senkt durch die körperliche Betätigung ganz nebenbei auch seinen Melatonin-Spiegel.

 

Fruehjahrsmuedigkeit_sport_Gerstengras_jomu
Frühsport gegen Antriebslosigkeit und Müdigkeit

 

Wer eine gute körperliche Fitness hat, ist allgemein seltener von Frühjahrsmüdigkeit betroffen. Deshalb empfiehlt es sich, sich ganzjährig möglichst viel zu bewegen und somit für die Übergangszeit gewappnet zu sein. 

 

 

|2 Lassen Sie Licht in die vier Wände

Das mangelnde Licht in den Wintermonaten ist eine häufige Ursache für Müdigkeit und Stimmungsschwankungen. Auch hier spielt der aus dem Gleichgewicht geratene Hormonhaushalt eine entscheidende Rolle: Der Botenstoff Serotonin wirkt sich positiv auf unsere Stimmung, die Leistungsbereitschaft und unsere Energie aus.

 

Fruehjahrsmuedigkeit_Licht_jomu_Gerstengras
Natürliches Licht hilft gegen Müdigkeit und macht gute Laune

 

Die Produktion wird in einem hohen Maße von Sonnenlicht angeregt. In der dunklen Jahreszeit kommt die Serotoninproduktion daher zu kurz, umso mehr plagt uns dafür der Müdemacher Melatonin.  Auch für die Aufnahme von Vitamin D ist Sonnenlicht wichtig. 

 

 

|3 Vitaminreiche Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist in der wechselhaften Jahreszeit gleich doppelt wichtig: Nicht nur die Frühjahrsmüdigkeit kann durch die richtigen Vitamine und Vitalstoffe ausgebremst werden, sondern auch das Immunsystem, das durch die Mischung von Sonnenschein und nasskaltem Wetter oft aus den Fugen gerät, wird gestärkt. Viele Menschen greifen zu Nahrungsergänzungsmitteln, um ihren täglichen Bedarf an Vitaminen und Nährstoffen zu decken. Viele Experten jedoch zweifeln die Wirkung solcher Präparate an. Spürbare Ergebnisse bleiben oft aus. Manche Präparate sind Untersuchungen zufolge sogar gesundheitsgefährdend. Eine Alternative zu chemischen Vitamin-Präparaten bietet Gerstengras, das vitalstoffreichste Lebensmittel der Welt.

 

Fruehjahrsmuedigkeit_vitamine_jomu_Gerstengras
Vitaminreiche Ernährung - das Angebot ist groß

 

Gerstengras Pulver versorgt den Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, die er braucht und hat zusätzlich eine entgiftende Wirkung. Gerstengras wird von vielen Experten als das vitaminreichste Lebensmittel geahndet. Wie Sie Bio Gerstengras richtig verzehren, haben wir Ihnen in der Rubrik "Zubereitung / Verzehrsempfehlung" zusammengestellt. 

 

 

|4 Viel trinken

Wasser ist der wichtigste Bestandteil des Körpers, nicht nur bei Frühjahrsmüdigkeit. Mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit sollte ein erwachsener Mensch in Form von Getränken zu sich nehmen. Wer jedoch zum Beispiel viel Sport treibt, den Tag über sehr aktiv ist, salzige Speisen zu sich nimmt oder trockener Luft ausgesetzt ist, benötigt deutlich mehr Flüssigkeit. Am besten eignen sich Wasser und ungesüßter Tee, um den Feuchtigkeitshaushalt auszugleichen.

 

Fruehjahresmuedigkeit_trinken_jomu_gerstengras
Das erfrischende Nass löscht nicht nur den Durst, es hilft gegen Müdigkeit

 

Eine Alternative zum morgendlichen Kaffee kann Matcha-Tee sein. Der schaumige Grüntee aus Japan enthält zehnmal mehr Inhaltsstoffe als andere Sorten und wertvolle Antioxidantien. Trotz der halben Menge an Koffein ist Matcha-Tee gleichermaßen belebend und verschafft Ihnen einen lang anhaltenden Energiekick. 

 

 

|5 Schlafen - aber richtig!

Experten empfehlen durchschnittlich sieben Stunden Schlaf pro Nacht, wobei verschiedenste Faktoren dazu führen, dass dies von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann. Hier gilt jedoch nicht die Regel „je mehr desto besser“. Das Gegenteil kann der Fall sein, da der Körper umso mehr Melatonin produziert. Viel wichtiger ist die Schlafqualität, die von den verschiedenen Schlafphasen abhängt. Wirkliche Erholung finden wir in den Tiefschlafphasen. Sollte uns der Wecker morgens jedoch aus einer dieser Tiefschlafphasen reißen, fällt es uns schwer in den Tag zu starten. Hilfreich kann hier ein spezieller Schlafphasen-Wecker sein, der die Bewegungen im Schlaf analysiert und uns in den leichteren Schlafphasen weckt. 

 

Fruehjahrsmuedigkeit_schlafen_jomu_gerstengras_powernapping
Erholsame Nächte sind sehr gesund - Gerstengras fördert den Schlafprozess

 

Sollte die Frühjahrsmüdigkeit wieder zuschlagen, sodass wir bereits am Nachmittag das Bedürfnis zu Schlafen haben, kann ein Mittagsschlaf helfen. Hierbei ist jedoch wichtig, dass wir uns nach 20 bis 30 Minuten „Powernapping“ wieder aufraffen. Ein längerer Mittagsschlaf bewirkt, dass wir uns noch müder fühlen, da wir dann in die Tiefschlafphase abrutschen. Ein Nickerchen am Nachmittag ist, nicht nur bei Frühjahrsmüdigkeit, ein gutes Mittel zur Steigerung von Konzentrations- und Leistungsfähigkeit


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Frische Gerstengras Presslinge für schnelle Genießer. Gönnen Sie sich Ihre tägliche Grüne Stärke. Einfach. Gesund. jomu to go.

ab 18,70 € *

Auf Lager

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand