Drucken

Regeneration & Verjüngung

Gerstengras für Regeneration

 

 

Gerstengras|Regeneration

 

Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Vitamine, Mineralien und Chlorophyll helfen, die Körper-Regeneration zu beschleunigen, alternde Zellen zu verjüngen und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Viele unserer Kunden berichten zusätzlich durch die kontinuierliche Einnahme von Gerstengras von einem Gefühl der Lebendigkeit und Vitalität (siehe Kundenreferenzen). 

Gerstengras – Verjüngung und Regeneration

Vitamine, Chlorophyll und Mineralien fördern die gesamte Durchblutung und Atmung des Körpers, sodass eine Regeneration erreicht werden kann. Enzyme regen die Zellteilung an und sorgen ebenfalls für eine verbesserte Hautatmung und -regeneration, sodass die Haut jünger aussieht und Falten geglättet werden. Eine konzentrierte Aufnahme von Vitaminen, Chloropyhll und Mineralien kann die körperliche Regeneration und Genesung erheblich fördern.  

 
 
 

Gerstengras|Der Turbo


Enzyme & ChlorophyllBrown Langone, ein renommierter Arzt und Wissenschaftler aus den USA schreibt in seinem Buch " Make Your Cells Grow Younger", dass es "keinen schnelleren Weg" gibt, die Zellen zu regenerieren, zu erneuern und zu sichern sowie die Verdauung zu regeln als durch die Gerstengraseinnahme. Er schreibt weiterhin, dass dabei die Enzyme im Gerstengras wie ein Turbo für die Zellteilungsrate wirken und die Reparatur bzw. die Regeneration von geschädigten Zellen beschleunigen. 

 

Gerstengras|Die Lösung gegen Antibiotika-Resistenz?


Gegen Bakterien wirksame Heilpflanzen sind in der Erfahrungsheilkunde seit Langem bekannt. Weniger bekannt ist die antimikrobielle Wirkung des Gerstengrases. Ein internationales Forscherteam aus Bulgarien, Polen und Brasilien lobt das Naturprodukt wegen seiner antibakteriellen, antiseptischen, antientzündlichen und anästhetischen Wirkungen und nennt noch weitere Vorteile:
Gerstengras wirkt als Antioxidanz und Schutz vor Strahlen, es regt die Zellregulation und die Abwehr an. Darüber hinaus bewährt sich Gerstengras bei Brandwunden, venöser Geschwürbildung, eiternder Knochenentzündung und Arthritis sowie postoperativen Wundkomplikationen. Das breite Wirkspektrum von Gerstengras kommt vor allem duch die entzündungshemmenden Polyphenole zustande. Gerstengras-Produkte können diesen Forschungen zufolge ein Weg aus der "Antibiotika-Krise" sein.

 

Gerstengras verbessert das Zell- und Blutbild

 

|Vorteil Haut und Zellenregeneration

 

Gerstengras verfügt über eine lange Historie. Bereits in der antiken Lebenszeit wurde Gerstengras als Heilmittel für die Gesundheit und als Energiespender für die Haut verwendet. Mehr als 3000 Vital- und Inhaltsstoffe sorgen für eine unverwechselbare Eigenschaft. Mit diesen Eigenschaften gehört Gerstengras zu den beliebtesten Lebensmitteln. 

Der hohe Chloropyhll-Anteil hat einen signifikanten Vorteil. Chlorophyll stärkt das Immunsystem und verjüngert Zellen. Dabei geht auch ein großer Teil auf die Haut über. Mit einer durchschnittlichen Gesamtfläche von 2 Quadratmetern ist die Haut das größte Organ des Menschen. Über 4 Millionen Außenfühler der Nerven - Mediziner sprechen von Rezeptoren - lassen uns Hitze, Kälte, Schmerz und Lust empfinden. Umso wichtiger ist es, die Haut zu regenerieren. 

Auf dem ersten Blick unscheinbar, unterliegt die Haut ständigen Veränderungsprozessen und stellt ein wahres Wunderwerk dar. Im Durchschnitt wiegt die Haut 14 Kilogramm und macht damit ca. 20 Prozent des Gesamtkörpergewichts aus. Sie besitzt ein Viertel im Körper gespeichertes Wasser und wächst täglich um 0,002 Millimeter. Die enge Verbindung zu den Zellen wird durch die Tatsache unterstrichen, dass die Haut in einem Quadratzentimeter ca. 600.000 Zellen, 5.000 Sinneszellen, 4 Meter Nervenbahnen, 100 Schweißdrüsen, 1 Meter Blutgefäße, 15 Talgdrüsen, 5 Haare und 150.000 Pigmentzellen besitzt. 

 

Gerstengras macht schöne Haut

Die Regulierung der Körpertemperatur zu fördern ist ebenfalls vorteilhaft, weil die Haut als Sensor- und Schaltzentrale für Sinneswahrnehmungen eine entscheidende Funktion übernimmt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Studien, Quellen und Bilder:

Barbara Simonsohn "Gerstengrassaft"

"Hordeum vulgare" Medicinal Plants of the World

"Barley grass: How a plant remedy may offer vital protection against heart diseas, stroke and ulcerative colitis" Healthier Life

Halima Neumann "Stop der Azidose"

Dr. Gillian McKeith's Living Food for Health: 12 Natural Superfoods to Transform Your Health - 29.04.2004

Michael Latroudakis, Der Gerstengrassaft: Ganzheitlicher Power-Drink für Gesundheit, Anti-Aging und Lebensenergie [WISSEN KOMPAKT] Taschenbuch use pre formatted date that complies with legal requirement from media matrix – 7. Februar 2014

Dr. Yoshihide HagiwaraGreen Barley Essence (Good Health Series)

Michael Latroudakis, 4 Super-Foods: Vitamin D, Wasser, Gerstengrassaft, Omega 3

Brown Langone "Make Your Cells Grow Younger"

Keenan et al.: The effects of concentrated barley beta-glucan on blood lipids in a population of hypercholesterolaemic men and women. University of Minnesota, Medical School, Department of Family Medicine and Community Health, Minneapolis, USA.

Donaldson et al.: Fibromyalgia syndrome improved using a mostly raw vegetarian diet: an observational study.Hallelujah Acres Foundation, Shelby, NC, USA

Marles MA, Ray H, Gruber MY. "New perspectives on proanthocyanidin biochemistry and molecular regulation." Phytochemistry. 2003 Sep;64(2):367-83. (Neue Perspektiven der Biochemie und molekularen Regulation von Proanthocyanidinen) [Studie als PDF]

Jeong HJ, Lam Y, de Lumen BO. "Barley lunasin suppresses ras-induced colony formation and inhibits core histone acetylation in mammalian cells." J Agric Food Chem. 2002 Oct 9;50(21):5903-8. (Lunasin aus Gerste unterdrückt die ras-induzierte Koloniebildung und hemmt die Kernhistonacetylierung in Säugetierzellen) [Studie als PDF]

Bamba T, Kanauchi O, Andoh A, Fujiyama Y. "A new prebiotic from germinated barley for nutraceutical treatment of ulcerative colitis." J Gastroenterol Hepatol. 2002 Aug;17(8):818-24. (Ein neues Präbiotikum aus gekeimter Gerste zur Behandlung von Colitis ulcerosa) [Studie als PDF]

Kanauchi O, Suga T, Tochihara M et al., "Treatment of ulcerative colitis by feeding with germinated barley foodstuff: first report of a multicenter open control trial." J Gastroenterol. 2002 Nov;37 Suppl 14:67-72. (Behandlung von Colitis ulcerosa durch Verabreichung eines Präparates aus gekeimter Gerste) [Studie als PDF]

Kanauchi O, Suga T et al., „Treatment of ulcerative colitis patients by long-term administration of germinated barley foodstuff: multi-center open trial”, International Journal of Molecular Medicine, November 2003, (Behandlung von Colitis ulcerosa Patienten mit der langfristigen Einnahme eines Präparates aus gekeimter Gerste) (Studie als PDF)

Yu YM, Chang WC, Chang CT, Hsieh CL, Tsai CE. "Effects of young barley leaf extract and antioxidative vitamins on LDL oxidation and free radical scavenging activities in type 2 diabetes." Diabetes Metab. 2002 Apr;28(2):107-14. (Auswirkungen von Gerstengrasextrakt und antioxidativ wirksamen Vitaminen auf die LDL-Oxidation und die schädlichen Aktivitäten von freien Radikalen bei Typ-2-Diabetes) [Studie als PDF]

Liu WC, Tsai CE. "Young Barley Leaf Prevents LDL Oxidation in Humans." (PDF) Food Science and Agricultural Chemistry [published by The Chinese Institute of Food Science and Technology] Vol. 4 (3): 110-116 (2002). (Gerstengras beugt LDL-Oxidation vor) (Studie als PDF)

Yu YM, Tsai CE. "LDL cholesterol and oxidation are significantly reduced in type 2 diabetic patients receiving a barley leaf essence supplemented olive oil diet." Food Science and Agricultural Chemistry [published by The Chinese Institute of Food Science and Technology] Vol. 5 (1): 01.06.2003. (LDL-Cholesterinspiegel und –Oxidation werden bei Typ-2-Diabetikern signifikant reduziert, wenn sie eine eine Olivenöldiät einhalten und diese mit Gerstengrasextrakt ergänzen) [Studie als PDF]

Yu YM et al., "Antioxidative and hypolipidemic effects of barley leaf essence in a rabbit model of atherosclerosis."Jpn J Pharmacol. 2002 Jun;89(2):142-8. (Antioxidative und blutfettsenkende Auswirkungen von Gerstengrasextrakt bei Arteriosklerose des Kaninchens) [Studie als PDF]

Yu YM "Effect of young barley leaf extract and adlay on plasma lipids and LDL oxidation in hyperlipidemic smokers." Biol Pharm Bull. 27.06.2004(6):802-5. (Auswirkungen von Gerstengrasextrakt und der Hiobsträne auf die Blutfettwerte und LDL-Oxidation von Rauchern mit hohen Blutfettspiegeln.) [Studie als PDF]

Venugopal S, Iyer UM "Management of diabetic dyslipidemia with subatmospheric dehydrated barley grass powder." Int J Green Pharm 2010;4:251-6 (Bewältigung diabetischer Fettstoffwechselstörung mit Gerstengraspulver) [Studie als PDF]

"Hordeum vulgare" Medicinal Plants of the World, Volume 3 2005, pp 235-261 [Studie als PDF]

Kamiyama M, Shibamoto T. "Flavonoids with potent antioxidant activity found in young green barley leaves." J Agric Food Chem. 2012 Jun 27;60(25):6260-7. doi: 10.1021/jf301700j. Epub 2012 Jun 18. (Flavonoide mit starker antioxidativer Aktivität in jungen Gerstengrasblättern) [Studie als PDF]

Benedet JA. et al., "Antioxidant activity of flavonoids isolated from young green barley leaves toward biological lipid samples." J Agric Food Chem. 2007 Jul 11;55(14):5499-504. Epub, 11.07.2007. (Antioxidative Aktivität von Flavonoiden, die aus jungen Gerstengrasblättern isoliert wurden, in Bezug auf verschiedene Fette) [Studie als PDF]

Norbaek R. et al., "Identification of flavone C-glycosides including a new flavonoid chromophore from barley leaves (Hordeum vulgare L.) by improved NMR techniques." J Agric Food Chem. 05.2000, 48(5):1703-7. (Identifizierung von Flavon-C-Glykosiden inkl. eines neuen Flavonoidfarbstoffs aus Gerstenblättern mit Hilfe verbesserter NMR Techniken) [Studie als PDF]

Ferreres F. et al., "Free water-soluble phenolics profiling in barley ( Hordeum vulgare L.)." J Agric Food Chem. 25.03.2009;57(6):2405-9. doi: 10.1021/jf8037727. (Freie wasserlösliche Phenolverbindungen in Gerste) [Studie als PDF]

Yamaura K. et al., "Antidepressant-like effects of young green barley leaf (Hordeum vulgare L.) in the mouse forced swimming test. "Pharmacognosy Res. 04.01.2012; (1):22-6. doi: 10.4103/0974-8490.91030, (Antidepressiv-ähnliche Wirkungen von jungen Gerstengrasblättern im Mäuseschwimmtest) [Studie als PDF]

Bild 1 "Regeneration": © Pixelrohkost - Fotolia.com

Bild 2 "DNA molecules": © Lonely - Fotolia.com

Bild 3, "Beautiful woman": © Syda Productions - Fotolia.com

Diese Informationen und Studien werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.