Drucken

Kaliummangel

Kaliummangel

 

 

Kaliummangel|Sie leiden an Kaliummangel?

 

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Speicher wieder aufladen und somit auch alle damit zusammenhängenden Symptome loswerden.

Leiden Sie tatsächlich an Kaliummangel und wenn ja, was kann Ihnen nachhaltig helfen?

Antworten und Anregungen finden Sie ausführlichst in diesem Text. Nehmen Sie sich die 2 Minuten und tun Sie sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes, sammeln Sie Wissen. Die Lösung kann sehr einfach sein.

Nur soviel sei vorweg gesagt, Gerstengraspulver ist der wirkungsvollste Kaliumlieferant.

 

 

Kalium|Zellenmineralstoff

 

Kalium gehört zu den wichtigsten Inhaltsstoffen für unseren Körper, weil Kalium der wichtigste Mineralstoff im Inneren der Zellen ist und die Voraussetzungen dafür schafft, dass Informationen und Botschaften von Zelle zu Zelle weitergegeben werden können. Dadurch, dass Zellen miteinander kommunizieren können, können unsere Organe wie z.B. das Herz oder auch die Haut Ihre Funktion erfüllen und gesteuert werden. Im Durchschnitt verfügt der menschliche Körper über ca. 130 Gramm Kalium. 

 

 

 

Kalium_jomu_Gerstengras

Kalium - der wichtigste Mineralstoff

 
 

 

 

Kalium|Kaliummangel

 

Um einem Kaliummangel vorzubeugen, empfehlen Experten die Einnahme von viel Flüssigkeit und eine abwechslungsreiche Ernährung. Damit Sie sich einen Überblick über Lebensmittel mit hohem Kaliumgehalt verschaffen können, haben wir weiter unten Lebensmittel nach deren Kaliumgehalt aufgelistet.

Liegt ein Kaliummangel vor, können die Betroffenen unter Krämpfen, Müdigkeit, Leistungsschwäche, Verstopfung, Blähungen, Darmträgheit und Herzrhythmusstörungen leiden. Gerade Menschen mit Herzerkrankungen oder Herzproblemen sollten auf eine ausreichende Kaliumzufuhr achten, da ihr bereits geschwächter Herzmuskel besonders anfällig für Herzrhythmusstörungen ist. 

Biologisch betrachtet löst ein Mangel an Kalium im menschlichen Körper eine Veränderung des Membranpotenzials von Herzzellen aus, dass zu einer gesteigerten Erregbarkeit der Muskel- und Schrittmacherzellen im Herzen führt und dadurch Herzrhythmusstörungen auslöst. Die Herzrhythmusstörungen können hinsichtlich des Schweregrades variieren. Je nach Mangelzustand kann es zu harmlosen Extraschlägen (Mediziner sprechen von Extrasystolen) kommen, die sich z.B. in Form von Vorhofflimmern bemerkbar machen können oder im schlimmsten Fall zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen führen, die im Extremfall sogar plötzlichen Herztod mitverursachen können. 

Betroffene mit Herzerkrankungen sollten aufgrund der potenziellen Gefahr Ihren Kaliumspiegel regelmäßig überprüfen bzw. kontrollieren lassen. Die Normwerte bei Kalium liegen bei 3,6 bis 4,8 mmol/l. Mediziner empfehlen Menschen mit einer Herzschwäche bzw. Herzrhythmusproblemen, die Kalium- und Magnesiumwerte in hochnormale Wertbereiche, d.h. obere Grenzwerte, z.B. 4,4 mmol/l zu bringen. Dadurch kann auch eine Verbesserung des Herzrhythmus erreicht werden. Da die Individualität der Betroffenen hierbei eine wichtige Rolle einnimmt, wird dringend empfohlen, mit dem behandelnden Arzt bzw. mit der behandelnden Ärztin die Werte abzusprechen. 

 

 

 

Kaliummangel|Hoher Koffeinkonsum

Vorsicht ist bei hohem Koffeinkonsum geboten, denn große Mengen koffeinhaltiger Getränke wie z.B. Kaffee, "schwarze Brause" und Softdrinks erhöhen die Wahrscheinlichkeit, an Kaliummangel zu leiden. Mediziner sprechen von Hypokalzämie und definieren einen körperlichen Zustand, der zu wenig Gehalt an Kalziumkonzentration hat. Daraus folgt, dass bei Hypokalzämie die Gesamtkaliummenge im Serum erniedrigt und eine Abnahme von Kalium verursacht (Kaliummangel), weil auch biologisch mehr Kaliumionen an Proteine gebunden werden. 

Symptome wie Muskelschädigungen, Müdigkeit, Leistungsschwäche und Herzprobleme können auftreten. 

 

 

 

Kalium|Unser Bedarf

 

Studien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung haben ergeben, dass ein erwachsener Mensch pro Tag ca. 3 bis 4 Gramm Kalium benötigt. Der tägliche Konsumbedarf lässt sich wirkungsvoll mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung decken. Doch die Realität zeigt, dass viele Menschen an Kaliummangel leiden, weil Kalium beim Zubereiten von Nahrung sehr schnell verloren geht. Durch das Zerkleinern und die Zugabe von viel Wasser wird Kalium aus Lebensmitteln "ausgeschwemmt" und geht beim Kochen verloren. Daher empfiehlt es sich, das Kochwasser am besten aufzufangen und für eine leckere Soße, Suppe oder andere Gerichte zu verwenden. 

 

 

 

Kalium|Wirkungsvolle Kaliumlieferanten

 

Die im Folgenden aufgeführten Lebensmittel beinhalten besonders viel Kalium: 

(in Rot: Kaliumgehalt in Milligramm (mg) pro 100 Gramm (g)
(in Orange: Lebensmittel)

 

jomu_Gerstengras
jomu®Gerstengraspulver - wirkungsvollster Kaliumlieferant

 

 

 

|3915mg Gerstengras, Pulver, Gerste

|2025mg Soja, halbfett, Getreide

|1920mg Kakao, wenig entölt

|1900mg Sojabohnen, getrocknet, Gemüse

|1390mg Weizenkleie, Getreide

|1310mg Weiße Bohnen, Gemüse

|749-1150mg Klöße, Kroketten, Flocken, Kartoffeltrockenprodukte

|972mg Pistazien, Nüsse

|880-1000mg Kartoffel-Chips

|880mg Erbsen, getrocknet, Gemüse

|810mg Linsen, getrocknet, Gemüse

|790mg Datteln, getrocknet, Früchte

|784mg Fenchel, Gemüse

|780mg Feigen, getrocknet, Früchte

|780mg Weizenkeime, Getreide

|740mg Erdnüsse, Nüsse

|725mg Rosinen, Früchte

|700mg Pflaumen, getrocknet, Früchte

|690mg Mandeln, Nüsse

|662mg Spinat, frisch, Gemüse

|618mg Haselnüsse, Nüsse

|550mg Mangold, Gemüse

|520mg Champignons, Gemüse

|507mg Pfifferlinge, Gemüse

|330-503mg Honigmelone, Avocado, Früchte

|486mg Steinpilze, Gemüse

|294-465mg Scholle, Rotbarsch, Hering, Seelachs, Forelle, Makrele, jeweils frisch, Fisch

|249-460mg Kalb, Rind, Hammel, Wild, Bierschinken, Salami, Leberkäse, Fleisch

|454mg Pumpernickel, Teigware

|450mg Walnüsse, Nüsse

|450mg Rosenkohl, Gemüse

|439mg Roggen, Mehl Typ 1800, Getreide

|436mg Knäckebrot, Teigware

|270-436mg Vollkornbrot, Kommisbrot, Teigware

|430mg Artischoken, Löwenzahnblätter, Gemüse

|421mg Feldsalat, Gemüse

|420mg Sojabohnen, getrocknet, Gemüse

|410mg Kartoffeln, Grünkohl

|400mg Bananen, Früchte

|297-328mg Tomate, Zuckermais, Rettich, Schwarzwurzel, Sellerie, Gemüse

|221-295mg Mirabelle, Johannisbeere rot, Kiwi, Früchte

 

Lebensmittel wie bestimmte Fleischsorten (Schweinespeck, Leberwurst, Fleischwurst, Schweinefleisch, Hühnerleber) und Obstsorten wie z.B. Heidelbeeren, Preiselbeeren, Himbeeren, Apfelsinen, Ananas, Weintrauben und Grapefruit enthalten sehr wenig Kalium (Kaliumgehalt von 14 bis 230mg pro 100 g). 

 

 

 

 

 

Studien und Quellen:

http://www.herzstiftung.de/Magnesiummangel-Kaliummangel.html

Albert Gossauer: Struktur und Reaktivität der Biomoleküle, Verlag Helvetica Chimica Acta, Zürich, 2006, S. 152

M.F.R. Sowers, C.A. Gadegbeku: Vitamin D deficiency in younger women is associated with increased risk of high blood pressure. American Heart Association, Abstract P253K, Chicago, September 2009

Maturitas 65, 2010, 225, zitiert nach Ärzte-Zeitung, 24. Februar 2010, S. 4

Deutsche Herzstiftung, http://www.herzstiftung.de

Zitiert nach Ärzte-Zeitung, 9. Juli 2008, S. 1

Deutsche Gesellschaft für Ernährung, Kalium, http://www.dge.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=3&page=5 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Walbu|Naturdose 

Walbu - die innovativ designte Dose aus nachhaltigem Naturmaterial ist ein echter Blickfang: schlicht & elegant zugleich

52,70 € *
Versandgewicht: 400 g

Noch auf Lager

jomu®Gerstengraspulver ist ein hochwertiges, dunkelgrünes Blattgemüse aus kontrolliertem Anbau.

Bestellgrößen: 1 kg und 300 gr

ab 34,70 € *
Versandgewicht: 0,5 kg

Auf Lager

jomu®Gerstengrassaft Pulver ist ein weiterentwickeltes Gerstengras Pulver, das aus schonend pulverisiertem Gerstengrassaft hergestellt wird.

62,70 € *
Versandgewicht: 500 g

Noch auf Lager

Frische Gerstengras Presslinge für schnelle Genießer. Gönnen Sie sich Ihre tägliche Grüne Stärke. Einfach. Gesund. jomu to go.

ab 18,70 € *

Auf Lager

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand